Das Gesundheitssystem ist in Deutschland relativ umfangreich organisiert. Informationen darüber erhalten Sie im Internet und bei bestimmten Kontaktstellen. Zusammenfassend sehen Sie hier eine Übersicht über die Informationen und Quellen bezüglich der Gesundheitseinrichtungen in Bayern und im Allgäu.

Gesundheitsversorgung in Bayern

Für Fragen und Anliegen bezüglich Gesundheit und Pflege gibt das Bayerische Staatsministerium Auskunft. Auf der Webseite des Bayerischen Staatsministeriums finden Sie auch Links zu Informationen über das Gesundheitssystem in Deutschland und das Sozialversicherungsrecht.

15 - Informationen über die GesundheitsversorgungBayern weist im Gegensatz zu anderen deutschen Bundesländern eine relativ geringe Besiedlungsdichte auf, hat aber eine steigende Bevölkerungszahl. Die Anzahl der Krankenhäuser hat sich seit dem Jahr 2007 kontinuierlich verringert. Durch die Einrichtung des bayerischen Krankenhausverbunds wurde die Struktur der Krankenhäuser und der Gesundheitsversorgung effizienter gestaltet. Aufgrund der Digitalisierung ergeben sich neue Möglichkeiten, um die Krankenhäuser miteinander zu vernetzen. Durch den intensiveren Austausch von Daten ist es möglich, Patienten eine effizientere Behandlung zukommen zu lassen. Über die aktuelle Entwicklung des bayerischen Gesundheitssystems informiert auch das deutsche Ärzteblatt.

Informationen zum Thema Gesundheitsvorsorge erteilt auch das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL).

Gesundheitsversorgung im Allgäu

Die Webseite des Klinikverbunds Allgäu informiert über die Standorte und Schwerpunkte der einzelnen Kliniken. Darüber hinaus gibt es eine Übersicht über die Standorte des MVZ-Fachpraxenverbunds im Allgäu.

Auf der Webseite der Integrierten Leistelle Allgäu (ILS) gibt es aktuelle Informationen zur Entwicklung des Rettungsdienstes und der zuständigen Rettungsdienstleitstellen. Dort erfährt man auch wichtige Kontaktdaten über Notfalldienste in der Region.

Der Landkreis Allgäu will ab dem Jahr 2021 gemeinsam mit der Stadt Memmingen eine Gesundheitsregion plus bilden. Eine Geschäftsstelle in Memmingen ist für die Koordination der Aufgaben in dieser Gesundheitsregion zuständig. Die Gesundheitsregion soll für zunächst vier Jahre ihre Arbeit aufnehmen.

Die Krankenhauskoordinierung im Allgäu wird derzeit auch durch die Corona-Krise stark gefordert. Sie ist für die akut-stationäre Versorgung von Patienten verantwortlich. Aus diesem Grund ist auch die digitale Vernetzung der einzelnen Kliniken eine der wichtigsten Komponenten im System der Gesundheitsversorgung. Das gilt nicht nur für das Allgäu, sondern auch für Bayern und alle anderen Bundesländer in Deutschland.

Gesundheit allgemein in Deutschland

Das Gesundheitssystem in Deutschland ist nach dem föderalen Prinzip aufgebaut. Dabei steht die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern im Mittelpunkt. Die Vernetzung von medizinischen Einrichtungen und Angeboten spielt daher eine wesentliche Rolle. Das Bundesgesundheitsministerium hat überdies eine Reihe von Broschüren zu den Themen Gesundheitssystem, Gesundheitsversorgung in Deutschland und Pflege zusammengestellt, die auch online erhältlich sind.